photo

Irina Emeliantseva ist eine Konzertpianistin, Komponistin und Malerin.

Ihre letzten CD-Einspielungen erfolgten beim Bayerischen Rundfunk in München.

Sie setzt bewußt die Scriabinsche synästhetische Musiktradition fort, die auch ihr Landsmann Nikolay Roslavets aufspürte.

Ihre Fähigkeiten erstrecken sich über die gewöhnlichen Musikbereiche hinaus. Sie ist eine Komponistin und Interpretin, die zugleich eine synästhetische Wahrnehmung besitzt.

Die von ihr und anderen zeitgenössischen Komponisten geschaffenen Werke realisiert sie als Interpretin im Konzert und als Malerin im Bild.

Termine

14.05.2016 Lüchow-Satemin, Festival Kontraste
Sa., 11:30; 13:30 Uhr; 15:30; 17:30 Uhr

Dorfkirche zu Satemin
Markt, 29439 Satemin, Wendland

u.a. Irina Emeliantseva

Kammerensemble Mirage-II für Flöte, Klarinette, Violoncello und Vibraphon
Kana Takenouchi-Harlott, Flöte; Georg Wettin, Klarinette;
Matthias Lorenz, Violoncello und Ulrich Grafe, Schlagzeug.

weitere Aufführungen:

15.05.2016, Pfingstsonntag: 11.30; 13.30 Uhr; 15.30 Uhr; 17.30 Uhr;19.30 Uhr
16.05.2016, Pfingstmontag: 11.30; 13.30 Uhr; 15.30 Uhr; 17.30 Uhr 


Videos

Musik

Irina Emeliantseva "Harmonien" für großes Orchester, Ausschnitt

Laden Sie die Musik hier herunter

Irina Emeliantseva Lux tempore für Querflöte Solo

Laden Sie die Musik hier herunter

Interea

Laden Sie die Musik hier herunter

7 Klavierstücke

Laden Sie die Musik hier herunter

Klaviertrio R. P. R.

Laden Sie die Musik hier herunter

Schattenlicht

Laden Sie die Musik hier herunter
CD Cover

I. Emeliantseva

Piano Pieces

Roslavets - CD Cover

Nikolay A. Roslavets

Works for piano

CD Cover

I. Emeliantseva

Klaviermusik I-VII

CD Cover

I. Emeliantseva

Klavierstücke für Kinder
Russische Fugetten
Wiedersdorfer Präludium

Synästhesie

Blühender Efeu

"Farbtonvarianten" Kammerensemble nach Henry Matisse ("Blühender Efeu")

Laden Sie die Musik hier herunter
Analyse, Rebekka Sandmeier
Zur Darstellung von Zeitphänomenen in Irina Emeliantsevas "...INTEREA...", Seite 111-123
Analyse, Nikita Braguinski
Dialektik der Interpretationen
Betrachtungen zu Irina Emeliantsevas "Schattenlicht", Seite 123-129
Selbstzeugnis, Irina Emeliantseva
"Farbtonvarianten" Kammermusik nach einem Bild von Henri Matisse, Seite 129-133
KAPITEL IV: INTERKULTURALITÄT UND FORTSCHRITT
Ernst Helmuth Flammer: Interkulturelles. Zur Klaviermusik von Irina Emeliantseva;
Tonalität als Basis, Verräumlichung als Emergenz des Komponierens Seiten 249-265.

From the Russian Silver Age to the
New Renaissance

И.Емельянцева, Как можно сочинять для фортепиано в начале XXI века